FAQ

  • Warum more&more house®?

    Als Architektur- und Ingenieurbüro erstellen wir aus Ihren Wünschen einen Plan. Wir hören zu, beraten, erklären und setzen Ihre individuellen Vorstellungen gemeinsam um. Durch auszeichnend beste Beratung, 30 jährige Erfahrung und der nachträglichen Betreuung wissen unsere Kunden, dass Sie mit uns einen starken Partner an Ihrer Seite haben, der jederzeit für Sie verfügbar ist.
  • Wieso haben sich bereits hunderte Bauherren für die HolzZiegel-Bauweise entschieden?

    Der HolzZiegel bietet gegenüber anderen Baustoffen nur Vorteile und keinerlei Einschränkungen. Die Kosteneinsparung durch das optionale einbringen von Eigenleistung sowie den enorm schnellen Wandaufbau. Weiteres durch dennachhaltigen, ressourcenschonenden Einsatz von Edelhölzern, welche einbehagliches Wohnen ermöglichen.
  • Wer koordiniert den gesamten Bau und erstellt den Ablaufplan?

    Wir. Unsere Devise „one face to the customer“ bedeutet, dass die Bauherrschaft über den gesamten Ablauf des Baus und darüber hinaus einen geschulten zentralen Ansprechpartner hat, der alle Gewerke koordiniert, prüft und abnimmt. Über den Bau hinaus stehen wir der Bauherrschaft nachhaltig zur Verfügung und kümmern uns bspw. beim Ausfall der Heizungsanlage um eine schnelle Reparatur.
  • Bietet more&more house® auch Keller- und Bodenplatten an?

    Ja, wir bieten alle Planungs- und Ausführungsstufen von der Idee bis zur schlüsselfertigen Übergabe an.
  • Sind HolzZiegel Häuser so stabil wie Steinziegelhäuser?

    Ja, stabiler und Erdbebensicherer. Tests der Holzforschung Austria haben ergeben, dass eine 1m lange und 2,6m hohe HolzZiegel-Wand eine Last von mind. 285kN/m (ca. 29 Tonnen) stand hält.
  • Welcher Leim befindet sich im HolzZiegel?

    Es handelt sich um einen Hochleistungsleim der strengsten Qualitätskontrollen unterliegt.
  • Wie schwer ist ein HolzZiegel?

    Das größte HolzZiegel-Element wiegt 15Kg.
  • Welche Werte hat ein more&more house® in Bezug auf Schallschutz?

    Durch die bauphysikalische Entkopplung der Geschosse erreicht unsere Bauweisesehr gute Schallschutz-Werte (A und A+ der DEGA-Empfehlung 2018).
  • Kann man ein more&more house® umbauen?

    Ja, umbauten sind mit der HolzZiegel Bauweise sehr einfach und schnell durchzuführen. Fenster, Türen und Wände können unter Berücksichtigung der Statik nahezu beliebig gesetzt werden. Der HolzZiegel kann dabei sogar wiederverwendet werden.
  • Wie lange dauert der Bau eines Hauses, errichtet mit dem HolzZiegel?

    Bei einem schlüsselfertigen more&more house® können Sie ab Oberkante Bodenplatte nach durchschnittlich 4 Monaten einziehen. Der Rohbau steht innerhalb von einer Woche.
  • Wie hoch sind die durchschnittlichen Heizkosten?

    Im Jahr liegt der Durchschnittswert bei einem 150m² Haus beheizt mit einer Luftwärmepumpe bei 450,-€.
  • Welche Arten von Heizungen verbaut more&more house®?

    Jedes zertifizierte Heiz- und Lüftungssystem (Luft- o. Erdwärmepumpe, Flächenheizung, Pelletheizkessel, Kamin, Gasheizung etc.) können in Kombination mit erneuerbaren Energien inkl. Inbetriebnahme mit angeboten werden. Die Installationsebene (Elektro- und Wasserleitungen) befindet sich in den Hohlräumen der HolzZiegel.
  • Wie hoch ist die Ersparnis wenn ich selbst mit anpacke?

    Ca. 10% Reduktion durch Eigenleistung auf den Angebotspreis.
  • Wo kann ich am Hausbau selbst mit anpacken?

    Prinzipiell kann jeder Bauherr/in beim zusammenstecken der HolzZiegel mithelfen. Mindestens ein Bauleiter ist bei jeder Baustelle Vorort hilft aktiv mit, steht für Fragen bereit und nimmt die einzelnen Gewerke auf der Baustelle ab. Fachkundige Bauherr/in können neben dem HolzZiegel auch den Innenausbau, die Außenfassade, den Fenstereinbau etc. in Eigenleitung montieren.
  • Welche Fassadenarten kann ich anwenden?

    Jede die Sie sich wünschen, egal ob Putzfassade, Holzschalung etc. es gibt keine Einschränkungen.
  • Welche Versicherungskonditionen muss ich bei einem more&more house® erwarten?

    Holz- und Steinhäuser werden von Versicherungsgesellschaften identisch bewertet.
  • Gibt es Einschränkungen bei der Planung?

    Nein, Architekten lieben den Baustoff Holz da er viel weniger Eigengewicht besitzt als Stein oder Beton. Mit Holz lassen sich statische Herausforderungen wie z.B. große Glasfassaden o. große Glaselemente die über Eck gehen leichter lösen.
  • Wird das Holz behandelt damit es lange hält?

    Das Holz, sowie alle Baustoffe unserer Bauweise sind unbehandelt. Das Holz wird lediglich getrocknet, auf ca. 10% Feuchte. Ab hier findet kein kriechen und schwinden des Holzes mehr statt (das Holz arbeitet nicht). Das reicht aus um dauerhaft haltbar zu sein.
  • Kann man mit more&more house® Passivhäuser bauen?

    Ja, beim Passivhausbau kommt es neben dem Wandaufbau auch auf die Ausrichtung des Hauses sowie die Fenster und Türen, die Dach- und Kellerdämmung, Lüftung etc. an. Unsere Fachberater kennen die aktuellen Bestimmungen und erstellen Ihnen gerne eine Passivhausberechnung.
  • Welcher Wärmeschutz wird erreicht?

    Der HolzZiegel erreicht mit Dämmträgern einen sehr guten U-Wert von 0,14 - 0,11W/(m²K) womit der Wandaufbau Passivhaustauglich ist.
  • Warum wird Lehm für den Innenraum verwendet?

    Die Lehm-Leichtbauplatte ersetzt bei uns die herkömmliche Rigipsplatte, da die Tonminerale im Lehm für ein sehr gutes Sorptionsverhalten (Anziehen, Einlagern und Abgeben von Feuchtigkeit) verantwortlich sind. Der reine Naturbaustoff ist selbstregulierend (wärmt im Winter, kühlt im Sommer), bindet Schadstoffe und Allergene aus der Luft und hält den Feuchtigkeitsgehalt der Luft auf einem angenehmen stabilen Gehalt von etwa 50% zu jeder Jahreszeit. Dies ist Grundvoraussetzung für ein gesundes und behagliches Raumklima, „wohnmedizinisch empfohlen“ und bei der more&more house® Bauweise nicht mit Mehrkosten verbunden.
  • Welche Wandstärke wird erreicht?

    Die Wand besteht von innen nach außen aus Lehmputz, einer 1,3 cm Lehm-Leichtbauplatte, dem 12,8 cm starkem HolzZiegel, mit einer Dämmung aus Windpapier, 20 cm Holzfaserdämmstoff, 6 cm einer homogenen Putzträgerplatte, 0,5 cm Armierungsmasse und 0,3 cm mineralischer Leichtputz. Damit wird eine Außenwandstärke von 42cm und eine Innenwandstärke von 15cm erreicht.
  • Welche Baustile sind möglich?

    Jeder Baustil kann umgesetzt werden.
  • Mit welchem Materialien werden die Hohlräume der HolzZiegel gefüllt?

    Der HolzZiegel bleibt frei für die Installationsebene. Elektro- und Wasserleitungen verschwinden somit in den Wänden.
  • Wie hoch kann ich mit dem HolzZiegel bauen?

    Mit dem HolzZiegel kann man Gebäude aller Art bis zu 4 eschossen errichten. Jedes Haus wird statisch bemessen und an die jeweiligen Gegebenheiten angepasst.
  • Was unterscheidet more&more house® von anderen Hausbauunternehmen?

    Die individuell gefertigte Planung, die hohe Kosteneinsparung durch leichte Eigenleistung, der reine naturbelassene Aufbau aus Holz, eine Dämmung aus Holzfaser und einen Innenausbau aus Lehm.
  • 1

Über uns

Uns ist der persönliche Kontakt zu unseren Kunden außerordentlich wichtig. Wir möchten uns daher für dieses gemeinsame kennenlernen bedanken und versichern Ihnen eine schnelle und ehrliche Angebotserstellung. Auch in Zukunft werden wir Sie bestmöglich betreuen.

Kontaktdaten

more&more house GmbH

Salzweg 17
5081 Anif-Salzburg
Austria

Tel. Deutschland: +49 171 750 6990
Tel. Österreich: +43 664 8311825‬
Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auf unserer Webseite verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.